Farbmanagment.jpg

Farbmanagement

Unsere Kernkompetenz: Wir machen aus Farbideen textile Farbstandards

Unsere Kunden profitieren von unserer mehr als 15 jährigen Erfahrung in der Entwicklung textiler Farbstandards. Und wir wachsen stetig mit den Anforderungen und Aufgaben, die uns gestellt werden.

  • Wir übertragen Ihre Farbideen auf textile Materialien und produzieren technische Farbstandards.
  • Wir legen größten Wert auf Farbgenauigkeit und Farbkonstanz.
  • Wir produzieren Labdips, Farbkartenmaterial, Stanzlinge und Farbkarten (Design & technische Umsetzung).
  • Durch die Digitalisierung der Farbstandards ersparen wir unseren Kunden den teuren Versand von Farbreferenzen. Dadurch gewinnen sie wertvolle Zeit. Digitale Farbstandards sind keinerlei Alterung oder Gebrauchsverschleiß unterworfen und müssen nicht nachproduziert oder ersetzt werden.
  • Digitale Farbreferenzen ermöglichen eine einfache, effiziente und kostengünstige Qualitätskontrolle und sind damit ein wichtiger Baustein moderner textiler Qualitätsmanagementsysteme.
  • Wir unterstützen unsere Kunden bei der Entwicklung und Umsetzung ihres Farbmanagementsystems und bieten auch Seminare und Schulungen zum Thema 'Praktisches textiles Farbmanagement' an.

Ausgehend von den Farbideen unserer Kunden produzieren wir technische Farbstandards

  • Die technische Umsetzbarkeit mit besonderem Fokus auf praxistauglichen, kostengünstigen Verfahren und Färberezepten. Bei der Auswahl von Farbstoffen und chemischen Hilfsmitteln legen wir besonderen Wert auf die Entwicklung nachhaltiger und möglichst Ressourcen schonende Verfahren und Rezepte.
  • Kunden spezifische Echtheitsanforderungen / Gebrauchsechtheiten, zum Beispiel Lichtechtheit, Wasch-, Schweiß- und Reibechtheit
  • Einhaltung von RSL (Restricted Substance List) und / oder textiler Standards wie zum Beispiel GOTS, ZDHC.

Ausgehend von der Farbidee des Designs optimieren wir die Farbstandards hinsichtlich der Farbkonstanz. Dadurch wird die Basis geschaffen, um die Farbkonzepte unserer Kunden in der Produktion umzusetzen und Metamerie oder Photochromie der Endprodukte zu minimieren oder auszuschließen.

Wir ermöglichen unseren Kunden Flexibilität

Für alle Kunden oder Partner erarbeiten wir gemeinsam ein zu seinen Anforderungen und Wünschen passendes Farbmanagement-Konzept.

Wir sind Partner von kleinen und mittelständischen Bekleidungsunternehmen mit limitierten Ressourcen, aber auch von großen Unternehmen mit komplexen Anforderungen:

  • Substrat und Material: Eigenes oder vom Kunden zur Verfügung gestelltes Material, zum Beispiel Web- oder Maschenwaren, Baumwolle und andere cellulosische Fasern, Wolle, Seide, Polyamid oder Polyester.
  • Größe und Menge: 3 bis 5 Farbideen / Labdips innerhalb sehr kurzer Zeit; variables Gewicht und Größe - von 5 g bis 30 g bzw. DIN A6 bis DIN A3.
  • Wir produzieren Farbkartenmaterial von 0,5 bis 15 kg, Stanzlinge oder Farbkarten, die neben dem textilen Standard alle wichtigen technischen Informationen enthalten.

Neben digitalen Farbstandards und substratunabhängigen Spektralwerten (QTX, Lab- / RGB-Werte) stellen wir unseren Kunden ein physisches Farbarchiv mit über 5.500 technischen Farbstandards zur Verfügung.